Lathraxarax

(3rd ED Box-Figur)

4 Kommentare zu „Lathraxarax“

  • redsimon:

    Ja, wie schon auf dieser Website unter Fearless-Regeln->Allgemeine Regeln genannt, ist Lathraxarax wirklich gut. Aber er ist auch ein reiner Nahkaempfer, seine Ruestung kann zerstoert werden und sein Kopf ist voellig ungeschuetzt. Einzig einen kleinen Preisanstieg koennte ich akzeptieren, etwa auf 580 KE.

    • Jens:

      Preisanstieg hin oder her.
      Kopf ist nicht geschützt, okay.
      Der Charakter hat bis auf den Kopf eine umgerechnete Rüstung von 6 ungezählte Wunden.
      Wenn man nicht gerade ein taktischer Legastheniker ist und ihn ungeschützt durch die Gegend rennen lässt nimmt dir dieser Charakter ein ganzes Team auseinander. 13er DSK und immun gegen Energie, geschützt gegen TAD Uriel. Dieser Charakter ist eine Macht und gehört verändert. Wie und in welcher Weise dies geschieht ist noch nicht klar, aber es muss was passieren.
      Es geht in erster Linie hier auch darum, das Spiel wieder zu balancen und nicht nur um der Fanbase-Willen sondern darum, das das ganze Spiel wieder etwas mehr Beachtung geschenkt bekommt.

      • Kalle:

        Was diesen Charakter so unglaublich stark macht ist das riesen Tuningpotential.
        Speziell der Generator ist monströs in Verbindung mit der Rüstung/Wundenanzahl.
        Ich persönlich habe mir als Primärziel gesetzt die KE-Schraube als letztes anzusetzen, wenn es darum geht, die Figuren zu ändern.

        Bei unserem lieben Freund hier schwebt mir eine Schwächung der Rüstung, Änderung der Waffenpanzerung (Monster hin oder her, ohne Waffe ist er fast nutzlos, wenn das Risiko diese zu verlieren größer ist, wird er nicht mehr als no-Brainer gespielt) oder vllt. ein zusätzlicher Ausrüstungsgegenstand im Torso? ;)

        Wie auch immer, nach der DUZI wird sich einiges tun und ich denke das Lathraxarax einer der ersten Charaktere ist, die geändert werden.

        • redsimon:

          Ah, wie ich sehe, wurde hier noch weiter kommentiert.
          Nun, ich muss zugeben, an das Tuning habe ich nicht so sehr gedacht bei meinem obigen Kommentar. Von daher kann ich auch die eine oder andere Wertaenderung akzeptieren. Eine Schwaechung der Ruestung erscheint mir am logischsten. Aber die Waffenpanzerung wuerde ich nicht aendern, das gehoert fuer mich zu seinem Coolness-Faktor, das die optisch beeindruckende Waffe nicht so einfach zu Staub zerfaellt (aehnlich wie die Klingenbarke von Orthraxar). Man kanns beim Aendern auch ueberteiben.

Kommentieren

Achtung ! Kommentare werden erst nach Überprüfung durch den Admin freigegeben

Security Code: